Startseite   |   English

7. Dezember: Preis der Fa. Horsetrucks Terhorst geht an Romy Allard

Bei den Junioren konnte Romy Allard vom Förderkreis Dressur Neuss e.V. mit Summer Rose (73,030 %) den Sieg im Preis der Fa. Horsetrucks Terhorst einfahren. Lucie-Anouk Baumgürtel kam mit ZINQ Sweetheart auf Platz Zwei, Elisabeth von Wulffen belegt mit Babylon den dritten Rang.

"Ich bin mit Erwartungen hergekommen und an mich wurden hohe Erwartungen gestellt. Ich hab mein Bestes gegeben und es hat sich gelohnt!" freut sich die 16-Jährige. Für die Dressurreiterin aus Zons war das Jahr ein besonders erfolgreiches: Bei den Nachwuchs-Europameisterschaften im französischen Fontainebleau konnte sie Mannschaftssilber und zwei Mal Platz Drei in der Einzelkonkurrenz holen.2017 gewann sie die DJM in Aachen. Aachen sei ein "Glücksgelände", schmunzelt Romy Allard. Und ihre Pläne für die nächsten Tage? "Ich versuche meine Leistung zu halten und an den heutigen Tag anzuknüpfen. Ich lasse mir generell keinen Druck machen und sage immer: Mein Bestes ist genug!"

Michael Terhorst und Turnierleiter Rolf-Peter Fuß gratulieren der Siegerin.

Foto: Fotostudio Marx.